Anime Heaven

Activ8 – Kizuna Ai Management meldet 675 Mio. Yen Verlust

Activ8, das Unternehmen, welches Kizuna Ai und andere virtuelle YouTuber-Talente verwaltet, wies im dritten Quartal 2019 ein Nettoverlust von 675 Millionen Yen (ca. 5.620.050 Euro) auf.

Activ8 wurde 2016 von Takeshi Osaka gegründet. Das Unternehmen verwaltet das upd8-Projekt, das aus ungefähr 50 virtuellen Talenten besteht, darunter die wohl bekannteste virtuelle Yutuberin Kizuna Ai. Im August 2018 nahm Activ8 vom Risikokapitalinvestor Makers Fund und dem in Tokio ansässigen Glücksspielunternehmen Gumi rund 600 Millionen Yen (rund 5,5 Millionen US-Dollar) an Anteilen Dritter auf.

Der Kizuna Ai YouTube- Kanal „AIChannel“ wurde 2016 gestartet. Seitdem ist sie die beliebteste virtuelle YouTuber der Welt und auf der Liste der „weltweit angesehenen Japaner“ von Newsweek Japan.

Verwandte Beiträge

ANIMAX MUSIX 2018 YOKOHAMA

Stefan Kallay

NBC Universal Entertainment Japan eröffnet Anime Café in Akihabara

Stefan Kallay

Anime Tourism Association veranstaltet „internationales Korrespondentenerlebnis“ auf der AnimeJapan 2020

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.