Anime Heaven
Anime News

Digimon Adventure: Last Evolution Kizuna – 7-10 Mal mehr Einnahmen in China

Der „Digimon Adventure: Last Evolution Kizuna“-Anime-Film hat nach vier Wochen an der chinesischen Abendkasse als bestverdienenster japanischer Film in China 124,40 Millionen Yuan (etwa 1,96 Milliarden Yen oder 15.834.974,06 Euro) eingespielt. Die chinesische Kinokasse des Films beträgt etwa das Sieben- bis Zehnfache der japanischen Kinokasse von 200 bis 300 Millionen Yen (~1,6 bis 2,4 Millionen Euro). Der Film übertraf den Gewinn von 48,55 Millionen Yuan (etwa 768 Millionen Yen oder 6.206.624 Euro) des Films „Violet Evergarden I: Eternity and the Auto Memory Doll“, der im Januar in China erschien.

„Digimon Adventure: Last Evolution Kizuna“ wurde am 30. Oktober in China eröffnet und verkaufte 2,45 Millionen Tickets, um nach fünf Tagen an der chinesischen Abendkasse umgerechnet 1,2 Milliarden Yen (ca. 9.694 Millionen Euro) zu verdienen.

Der Film wurde in Japan am 21. Februar veröffentlicht (wir berichteten). Fathom Events und Toei Animation zeigten den Film mit englischen Untertiteln in ausgewählten Kinos in den Vereinigten Staaten am 25. März.

Der Film inspiriert eine Reihe von Prequel-Anime-Shorts. Der Kurzfilm „To Sora“, der am 1. Februar uraufgeführt wurde, ist die erste von insgesamt fünf Folgen der „Digimon Adventure 20th Memorial Story“, die Nebengeschichten erzählt, welche in „Digimon Adventure: Last Evolution Kizuna“ nicht gezeigt werden.

Tomohisa Taguchi führt Regie bei Yumeta Company. Akatsuki Yamatoya schreibt das Drehbuch und Seiji Tachikawa ist der Hauptanimationsdirektor. Toei Animation wird für die Produktion genannt.

Hiromi Seki , der ursprüngliche Produzent von Toei Animation für die „Digimon-Anime“-Projekte, fungiert als Supervisor des neuen Filmprojekts. Katsuyoshi Nakatsuru kehrt auch von den ersten „Digimon“-Anime-Projekten als Charakterdesigner des neuen Filmprojekts zurück. Kenji Watanabe entwirft die Digimon-Monster für das neue Projekt, genau wie für die vorherigen „Digimon“-Projekte.

Das Eröffnungsthema des Films Song ist das „Butter-Fly“-Opening des ersten“ Digimon Adventure“ Anime durch den 2016 verstorbenen Sänger Kouji Wada . Der Film verwendet die Originalversion des Songs von 1999 ohne ein neues Arrangement. Zwei weitere erfahrene „Digimon“-Sänger, Ayumi Miyazaki und AiM (Ai Maeda) , bringen für den Film ein neues Insert-Lied und das neue Ending-Titellied ein. Harumi Fuuki komponiert den musikalischen Soundtrack.

QuelleANN

Related posts

Netflix zeigt 2020 den BEASTARS-Anime

Stefan Kallay

Null & Peta – Neues Key Visual veröffentlicht

Stefan Kallay

Double Decker! Doug & Kirill – Anime bekommt zusätzliche 3-Episoden Geschicht

Stefan Kallay

Hinterlasse einen Kommentar

*Durch die Verwendung dieses Formulars stimmen Sie der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Webseite zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.